Die Anmeldung

Zeitpunkt der Antragstellung

Ab sechs Monate vorm Erreichen des Mindestalters kann der amtliche Führerscheinantrag gestellt werden. Nach vorheriger Anmeldung in der Fahrschule wird er persönlich in der Führerscheinbehörde eingereicht.

 

Erforderliche Antragsunterlagen

  • Einen Personalausweis oder einen Reisepass mit Meldebescheinigung
  • Ein aktuelles Lichtbild (ohne Kopfbedeckung, Halbprofil, 35 x 45 mm)
  • Eine Sehtestbescheinigung einer amtlich anerkannten Sehteststelle oder ein augenärztliches Gutachten (Die Unterlagen dürfen nicht älter als 2 Jahre sein)
  • Einen Nachweis über die Teilnahme an einer Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen oder einen Nachweis über die Absolvierung in Erster Hilfe
  • Ein eventuell bereits vorhandener Führerschein
  • Geld für die Antragsgebühren der Behörde