FES – Fahreignungsseminar

Du hast 1 bis 5 Punkte laut neuem Fahreignungs-Bewertungssystem (ehemals Verkehrszentralregister in Flensburg) und möchtest freiwillig einen Punkt abbauen?
Du hast zwei Punkte und möchtest beim Begleiteten Fahren BF17 die Begleitperson sein?

Seit Neuestem bieten wir das Fahreignungsseminar an, welches seit dem 01.05.2014 das bisherige ASP-Seminar ersetzt.

Hierbei sollen mehrfach verkehrsauffällige Kraftfahrerinnen und Kraftfahrer dabei unterstützt und motiviert werden, das Fahrverhalten zu verbessern. Das Fahreignungsseminar (FES) ist die Möglichkeit um freiwillig, nach dem neuen “Punktesystem” im Fahreignungsregister, sein Punktekonto verringern zu können.
Bei einem Stand von 1 bis 5 Punkten kann 1 Punkt abgebaut werden (nur einmal innerhalb eines Zeitraums von 5 Jahren). Beim freiwilligen Besuch des Fahreignungsseminars auf der Stufe „Verwarnung“ (6-7 Punkte) kann kein Punkt abgebaut werden.

Das Fahreignungsseminar besteht aus zwei Teilmaßnahmen, die aufeinander abgestimmt werden:

  • einer verkehrspädagogischen Teilmaßnahme und
  • einer verkehrspsychologischen Teilmaßnahme.

Die verkehrspädagogische Teilmaßnahme umfasst zwei Module zu je 90 Minuten und kann als Einzelmaßnahme oder in Gruppen mit bis zu sechs Teilnehmern durchgeführt werden.
Die verkehrspsychologische Teilmaßnahme umfasst zwei Sitzungen zu je 75 Minuten und wird als Einzelmaßnahme durchgeführt.

In Kleingruppen beim Fahrlehrer und in Einzelsitzungen beim Psychologen sollen die Hintergründe der Verkehrsverstöße, sowie sicherheitsrelevante Mängel geklärt und eine nachhaltige Verhaltensänderung bewirkt werden.

 


Sie haben Interesse an einem FES – Fahreignungsseminar? Dann füllen Sie unser Kontaktformular aus. Sie erreichen uns ebenfalls telefonisch unter 0160 – 48 29 793 oder können uns eine E-Mail an info@driving-star.de schreiben.